Der Kuss

Freigegeben in Filmography
  • BASH film: 21
  • Regie: Bashar Shbib
  • Jahr, Land, Medium: 1998, Canada, Color, 35mm
  • Dauer, (Format): 77:18 minutes (NTSC)
  • Genre: Fiction, Drama

The Kiss

Der Kuss, the kiss, le baiser, il bacio – das simple Spitzen der Lippen kann das volle Spektrum menschlichen Empfindens ausdrücken. Liebe, Qual, Zuwendung, Begierde, Freundschaft, Ablehnung, Mord und Totschlag, Inspiration.

Bill Gabriel Young (Bashar Shbib), ein B-Filmemacher mit Vergangenheit, findet heraus, dass er an irgendeiner Art Blutkrebs erkrankt ist. Er nimmt seinen letzten Film in Angriff und erzählt seinen drei Kindern Tanya, Laila und Amir (Maïa Nadon-Chbib, Camille Fortin-Chbib and Tadzeo Horner-Chbib) durch die Dreharbeiten hinweg, wie er intuitiv spürte und wusste, dass er an diesem Krebs sterben werde. Bevor er geht, erzählt er ihnen durch die Reise eines Kusses über die Welt, von Konflikten und den unüberwindbaren Unterschieden der Menschen und über Liebe, was sie schlussendlich mit dem Rest des Lebens verbindet.

 

STAB UND BESETZUNG

Darsteller: BASHAR SHBIB, MAÏA NADON-CHBIB, GABOR ZSIGOVICS, ROSS PARTRIDGE, BOBO VIAN, TONIA LYNN, ALEXANDRA WOODWARD, SUSAN EYTON JONES, MARK HOUGHTON, IONA BRIDLE
Produktionsleitung: PIERRE LATOUR
Koproduzent: ANDREW MAKAREWICZ
Kamera: KARINE ZERBÉ
Kamera-Assistenten: GEOFF DEADMAN, STEPHEN DE OLIVIERA
Künstlerische Leitung: CLAUDINE REBBOH
Musik: TITI REBO, IVAN ZAVADA
Garderobe: ZYX PRODUCTIONS
Schnitt: ROB SWARTZ, ROBERT YATES
Drehbuch: THÉRÈSE BRODEUR, BASHAR SHBIB
Produktion & Regie: BASHAR SHBIB
Mit finanzieller Beteiligung von: SODEC (Société de développement des entreprises culturelles), Crédit d'Impôts Province du Québec und Canadian Tax Credit

Mehr in dieser Kategorie: « Bone KABBANI »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

---------